// Du liest ...

Einrichtungsideen

Ideen zur Werkzeugaufbewahrung

Egal, ob Hobbygärtner oder leidenschaftlicher Heimwerker – jeder, der Haus und Garten besitzt weiß, dass es immer etwas zu schrauben, zu bohren oder zu hämmern gibt. Von Vorteil sind dabei in jedem Fall ein ordentlicher, gut sortierter und aufgeräumter Arbeitsplatz sowie der passende Stauraum für Werkzeug, Materialien und sonstige Hilfsmittel. Hochwertiges Werkzeug darf schließlich nicht achtlos im Geräteschuppen herumliegen.

Eine gewisse Ordnung erleichtert nicht nur die Arbeit, sie ist auch wesentlicher Bestandteil des Wohlbefindens in Heim und Haus. Damit auch empfindliche Gegenstände wie Scheren, Messgeräte und verschiedenartiges Elektrowerkzeug keinen Schaden nehmen, möchte ich Euch einige praktische und dekorative Aufbewahrungstipps für Werkzeuge geben.

Arbeitsplatz und Werkbank
Ihr kennt es bestimmt aus eigener Erfahrung: Eine Werkbank oder ein Arbeitstisch sind in der Regel sehr anfällig für Chaos und Durcheinander. Verschiedene Geräte und kleines Zubehör machen es schwierig, immer die größtmögliche Ordnung zu bewahren. Doch hierzu gibt es eine clevere Lösung in Form eines Wandsystems:

  • Dieses kann einfach über dem Arbeitsplatz angebracht werden und bietet zudem eine optisch sehr ansprechende Alternative zum schlichten Werkzeugschrank.
  • Geräte und Werkzeuge werden in einer Art Lochplatte angebracht und sind so für den Heimwerker stets übersichtlich sortiert und griffbereit.
  • Kleinere Dinge wie etwa Dübel, Schrauben und Muttern finden in kleinen Kästchen ihren Platz.

So kann der Arbeitsplatz praktisch freigehalten und der Stauraum an der Wand bis unter die Decke effektiv genutzt werden, ohne dass die Gerätschaften jemanden stören oder im Weg herumliegen.

Gartengeräte aufbewahren
Auch wer sich zu den Hobbygärtnern zählt, darf auf einen bestens organisierten Arbeitsplatz nicht verzichten. Schaufeln, Töpfe oder Scheren werden häufig in der Garage oder im Werkzeugschuppen aufbewahrt, was nicht nur sehr viel Platz wegnimmt, sondern auch für eine große Unordnung sorgt.

Mit Hilfe von speziellen Wandleisten könnt Ihr sogar größere Gegenstände wie Gartenmöbel oder Besen sehr platzsparend unterbringen, ohne dass jemand Gefahr läuft, darüber zu stolpern. Die neuartigen Halterungssysteme für die Wand sind praktisch in jeder Hinsicht – hier könnt Ihr bei Bedarf auch Fahrräder, Skier oder anderes größeres Sportzubehör einfach an der Wand befestigen. Weitere Körbe, Haken oder Ablagen können jederzeit dazu gekauft und die Aufbewahrungssysteme beliebig erweitert werden.

Leider noch keine weiteren Beiträge zu diesem Thema

Eure Kommentare

Leider keine Kommentare.

Post a comment