// Du liest ...

Heimwerkertipps

Klodeckel & Klobrille montieren – 6 Tipps, damit nichts wackelt

Der Toilettensitz im Ferienhaus wackelt, das kann ich absolut nicht ab. Wir hatten damals bei der Übernahme erst mal irgendeinen Sitz gekauft, um nicht die unbekannte Toilette benutzen zu müssen. Der hatte dann auch irgendeine Qualität, und zwar eine, die sehr schnell zur Samba auf dem Sitz führte. Weg damit! Für den Neukauf habe ich kurz recherchiert, worauf ich achten muss. Hier die Checkliste:

Feste & haltbare Toilettenabdeckungen kaufen

  • Es gibt in jeder Kloschüssel genormte Halterungsöffnungen. Der neue Sitz muss dazu passen, im Zweifel das alte Teil mit zum Einkauf nehmen.
  • Die passende Schraubhalterung ist also beim neuen Deckel dabei, und die solltet Ihr Euch genau ansehen. Manchen Konstruktionen sieht man wirklich an, dass sie die mechanischen Beanspruchungen der Dauerbenutzung nicht lange aushalten werden. Besonders wenn Schrauben mit einem Gewinde aus Plastik und Plastikscheiben mit im Spiel sind, kann man sich ausrechnen, dass diese Schrauben nur einmal angezogen werden können und die Plastikscheiben sich schnell wegschubbern.
  • Wenn sich jedoch erst bei der Montage zeigt, dass die Konstruktion zu wackelig ist, könnt Ihr versuchen, die mitgelieferten Schrauben gegen eigene zu tauschen – aus einem Material, das mehr aushält.
  • Neben einer stabilen Halterung an der Schüssel kommt es entscheidend darauf an, wie die Verankerung von Brille und Deckel aussieht. Auch hier wird es schnell wackelig. Während man die einfachen Verbindungsschrauben zur Kloschüssel noch oft austauschen kann, kann man das bei der Brillen- und Deckelhalterung sehr häufig nicht. Es sollte sich also um eine stabile Ausführung aus Metall handeln.

Toilettendeckel und -brillen richtig montieren

  • Setzt bei der Montage überall gute Gummidichtungen ein. Das hilft auch, ein Freiruckeln der Schrauben zu verhindern, das ein dauerndes Nachziehen erfordert.
  • Seht Euch die ganz Konstruktion beim Kauf genau an. Bestehen alle Teile aus stabilem Material, am besten aus Metall (Vorsicht, manchmal glänzt etwas wie Metall, ist aber auch nur dünn verchromtes Plastik)? Können möglichst viele Teile durch einfache Normteile aus dem nächsten Baumarkt ersetzt werden? Oder handelt es sich um exotische Teile, die bei Versagen den Neukauf der ganzen Einheit erfordern?

Wir haben im Haushaltswarenladen im Ort ein ganz stabiles Teil gekauft, das nur Metallschrauben hat, und auch die Teile, die man in die Kloschüssel einsteckt, sind aus Metall. Der Verkäufer sagte, das liege schon lange bei ihm, werde aber sicher auch lange halten. Bis jetzt fühlt es sich genau so an.

Themen mit ähnlichen Schwerpunkten

  1. Schneefanggitter montieren oder nachträglich anbringen – Tipps

Eure Kommentare

Leider keine Kommentare.

Post a comment